Herzlich willkommen!

Der Konzertchor Aplerbeck aus Dortmund hat es sich zur Hauptaufgabe gemacht, große klassische Werke der Kirchenmusik, Oratorien und Messen, von der Barockzeit bis zur Gegenwart aufzuführen.



Konzerthighlights am Jahresende

Mit zwei vielbeachteten Konzerten in der Großen Kirche machte der Konzertchor am Ende des vergangenen Jahres auf sich aufmerksam.
Am Vorabend des Ewigkeitssonntags gab er ein Konzert, welches den Verstorbenen des Jahres gewidmet war und die Zuhörer in die Thematik und Stimmung dieses stillen Sonntags führte. Den Angehörigen der Verstorbenen und den anderen Konzertbesuchern sollte somit die Möglichkeit des Gedenkens und des Trostes in der Musik gegeben werden.
Zu Beginn erklangen Chorsätze aus verschiedenen Epochen zum Thema Ewigkeit und Stille.
Das zentrale Werk, das“ Requiem op.9“  von Maurice Duruflé aus dem 20. Jahrhundert wurde anschließend von der Orgelempore gesungen, während im abgedunkelten Kirchenraum eine abstrakte Videoinstallation projiziert wurde, die, passend zur Musik, das Gefühl von Ewigkeit vermittelte.
Mit viel Applaus bedankte sich das Publikum für die stimmungsvolle Darbietung.


Viel fröhlicher präsentierte sich das in diesem Jahr zum zehnten Male zusammen mit dem Aplerbecker Kammerorchester und vier Gesangssolisten aufgeführte Weihnachtsoratorium am 4. Adventssonntag. In schöner Tradition füllte sich die Große Kirche bis auf den letzten Platz mit Menschen, nicht nur aus dem Stadtbezirk, die sich durch das wohl bekannteste Werk von Johann Sebastian Bach in eine festliche Stimmung versetzen lassen und sich an den kraftvollen Chören, den wunderschönen Arien und den gefühlvollen Chorälen erfreuen   konnten. Während das Oratorium in den vergangenen Jahren in unterschiedlichen Variationen, als Gesamtwerk gekürzt oder mit anderen weihnachtlichen Werken verbunden, aufgeführt wurde, kamen diesmal, ganz klassisch, die Kantaten I-III zu Gehör.
Die begeisterten Besucher gingen  mit dem Eingangchor „Jauchzet, frohlocket“ als Zugabe gut eingestimmt in die Feiertage. Festlicher konnte es nicht sein.

In diesem Jahr feiert der Konzertchor sein 15 jähriges Bestehen. Als Höhepunkt der Aktivitäten im Jubiläumsjahr wird am 29.9.19 das Oratorium „Elias“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy aufgeführt.


Sing mit beim Elias!

Abonnieren Sie auch unseren kostenlosen Newsletter mit Konzertankündigungen und weiteren interessanten Informationen zum Konzertchor Aplerbeck!


Hörproben

Tonaufnahme von "Bleib bei uns", einer der Motetten, die wir am 24.11.2018 aufgeführt haben.


Ausschnitt aus der "Petite Messe solennelle", aufgeführt vom Konzertchor Aplerbeck am 24.09.2017.


Lust mitzusingen?

Der Chor freut sich über notensichere, chorerfahrene Sängerinnen und Sänger. Die Mitgliedschaft ist selbstverständlich kostenlos.

Bei Interesse nutzen Sie unser Kontaktformular oder wenden Sie sich per E-Mail an Norbert Staschik unter georgskantor@me.com.

Download
Unser Probenplan (Stand 06.01.2019)
ProbenÜbersichtVersion2 Konzertchor bis
Adobe Acrobat Dokument 26.6 KB

Vergangene Konzerte

Foto: Privat
Foto: Privat

Der Konzertchor Aplerbeck hat am Sonntag, den 23.12.18 um 16:00 Uhr Bachs Weihnachtsoratorium aufgeführt.


Foto: Privat
Foto: Privat

Am 24.11.18 um 18:00 Uhr hat der Konzertchor Aplerbeck erfolgreich das Requiem von Maurice Duruflé aufgeführt.


Am 02.06.18 trat der Konzertchor Aplerbeck beim "Fest der Chöre" im Rahmen von "Klangvokal" in der Marienkirche Dortmund auf.


Foto: Privat
Foto: Privat

Weihnachtsoratorien von J. S. Bach und C. Saint-Saëns am Sonntag, den 17.12.17 um 16:00 Uhr


Der Konzertchor Aplerbeck hat am Sonntag, den 24. September 2017 erfolgreich Rossinis "Petite Messe solennelle" aufgeführt.